Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

121. Vorlesung am 30.05.1918

30.05.1918
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 30. Mai, halb 7 Uhr: »König Lear«, Tragödie in fünf Aufzügen von Shakespeare, nach Wolf Graf v. Baudissin (Schlegel-Tieck’sche Ausgabe) und anderen Übersetzern bearbeitet. Nach dem 1., 3., 4. Aufzug eine ganz kurze, nach dem 2. eine längere Pause. Musik hinter der Szene vor Beginn (Mozart: 1. Satz der D-dur-Sinfonie), zwischen dem 2. und 3. Aufzug (Bach: Orgel-Präludium in c-moll): Frau Emilie Laske und Dr. Victor Junk; während der Zeltszene des 4. Aufzugs (komponiert und gespielt von Dr. Victor Junk).

123. Vorlesung am 17.09.1918

17.09.1918
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 17. September, halb 7 Uhr: »König Lear«, [...] (Gluck: Ouvertüre zu »Iphigenie in Aulis«; Bach: Präludium in b-moll aus dem Wohltemperierten Klavier; Zeltmusik: Dr. Victor Junk). Der volle Ertrag für den Arbeiterverein »Kinderfreunde« und einige Notleidende. [Die Fackel 484-498, 15.10.1918, 135] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

124. Vorlesung am 13.10.1918

13.10.1918
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 13. Oktober 1918, 6 Uhr: I. Weltgericht / Ein Wort von Lichtenberg / Verräter / Mit einem vollen Tropfen Druckerschwärze gesalbt / Frage / Was ist der Unterschied zwischen Kühlmann und Czernin? / Die Kombination / Aber, aber! / Ein Austausch von Zitaten / Vom Stählen / Zusammengewachsen / Verstaatlichung / Ausbau und Vertiefung / Edda / Aus der Ordination / Ein Irrsinniger auf dem Einspännergaul / Na und ihr zwee beede? / Originaltelegramm / Ein Kapitel aus François Rabelais’ Gargantua.