Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

153. Vorlesung am 01.01.1920

01.01.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 1. Januar 1920, ½3 Uhr:

I. Géza von Lakkati de Némesfalva et Kutjafelegfaluszég / »Die letzten Tage der Menschheit«: IV 15, 19, II aus 7, 9 (Musikbegleitung), V 51.

II. Die Schlußszene des V. Aktes.

Die Erhöhung der ersten Preiskategorien für einen Notleidenden.

[Die Fackel 521-530, 01.1920, 98] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

154. Vorlesung am 11.01.1920

11.01.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 11. Januar, ½3 Uhr:

I. Lammasch und die Christen.

Gerhart Hauptmann, »Die Weber« I. und II. Akt.

II. »Die Weber«, IV. Akt.

Gebet an die Sonne von Gibeon.

Die Hälfte des Ertrags für die Kinderausspeisung.

[Die Fackel 521-530, 01.1920, 98] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

161. Vorlesung am 15.02.1920

15.02.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal,] 15. Februar, halb 3 Uhr:

I. Originalbericht aus Innsbruck / Worte in Versen: Abenteuer der Arbeit; Der Reim; Verlöbnis; Ich habe einen Blick gesehn; Unter dem Wasserfall / Raimund: Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär, II., 4 bis 8 (teilweise), Aschenlied (III, aus 8); Lied des Valentin (aus dem »Verschwender«, III, 10).

II. Mir san ja eh die reinen Lamperln / Hans Müller in Schönbrunn / Aus: Die letzten Tage der Menschheit: II, 11 (Grüßer); V, 45 (Die Generalstäbler) / Tod und Tango.

162. Vorlesung am 07.03.1920

07.03.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 7. März 1920, halb 3 Uhr:

I. Wozu der Lärm? / Vorwort zu einer demnächst erscheinenden Sammlung von Innsbrucker Dokumenten (Meine Eitelkeit und der deutsche Nationalstolz) / Aus: Die letzten Tage der Menschheit; I, 1: Ringstraßen-Korso (mit Vorbemerkung) / Der alte Aktivist / Nibelungentreue (aus dem Manuskript).

163. Vorlesung am 14.03.1920

14.03.1920
Wien

[Karl Kraus las im Arbeiter-Bildungsverein, Ehemaliges Militärkasino,] 14. März,
3 Uhr:

I. Aus: Die letzten Tage der Menschheit: I, 1 (Sirk-Ecke, mit Vorbemerkung); IV 52 (Militärspital); V 31 und aus III 16 (Erzherzog Friedrich); V 38 (Der Blinde) / Der sterbende Soldat / Der Bauer, der Hund und der Soldat / Ich habe einen Blick gesehn / Nibelungentreue.

164. Vorlesung am 28.03.1920

28.03.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 28. März, halb 3 Uhr:

I. Material zu »Wilhelm und die Generale« (mit Vorbemerkung) / Aus: Die letzten Tage der Menschheit: IV 48: (Wahnschaffe-Szene) mit Vorbemerkung; IV 52: (Militärspital); V 38: (Der Blinde) / Nibelungentreue.

165. Vorlesung am 06.04.1920

06.04.1920
Wien

[Karl Kraus las im Großer Musikvereinssaal für die Arbeiterschaft Wiens am] 6. April, 7 Uhr:

I.: Weltgericht / Aus: Die letzten Tage der Menschheit: IV 52 (Militärspital); V 38 (Der Blinde); V 31 und aus III 16 (Erzherzog Friedrich) / Der sterbende Soldat / Der Bauer, der Hund und der Soldat / Die Ballade vom Papagei / Nibelungentreue.

166. Vorlesung am 11.04.1920

11.04.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 11. April 1920, ½3 Uhr:

I. Mit der Uhr in der Hand / Die letzten Tage der Menschheit: IV 32; Zwei junge Leute aus Berlin, Der Imam, Eine Dame; IV 13: Hindenburg und Ludendorff, Paul Goldmann; II 7: Hirsch, Roda Roda, Ein Generalstäbler; V 31 und aus III 16: Erzherzog Friedrich / Nibelungentreue / Heldengräber / Jugend / Raimund: Der Bauer als Millionär, II, 4 bis (teilweise) 8 [Musik von Josef Drechsler]; Lied des Valentin aus dem Verschwender, III, 10 [Konradin Kreutzer].

167. Vorlesung am 18.04.1920

18.04.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 18. April, ½4 Uhr.

I. Aus: Timon von Athen von Shakespeare, übersetzt von Dorothea Tieck, I., II. und III. Aufzug, bearbeitet vom Vorleser.

II. Attila von August Strindberg.

III. Die chinesische Mauer von Karl Kraus.

Der volle Ertrag dieser Vorlesung (bei erhöhten Preisen: K 3785.10) wurde dem Fonds für die Befreiung der Kriegsgefangenen (Österreichisches Kriegsgefangenenamt, Wien, VI., Gumpendorferstraße Nr. 1) zugewendet.

100. Wiener Vorlesung am 09.05.1920 [169.]

09.05.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal die 100. Wiener Vorlesung, am] 9. Mai, ½4 Uhr:

I. Die Welt ohne Blatt / Rhythmus eines österreichischen Sommers (mit Vorbemerkung) / v. Bienerth und v. Bismarck / Blutiger Ausgang einer Faschingsunterhaltung / Der Neger.

II. Neue Epigramme und Gedichte (Dichterschule, Legende, Immer feste druff!, Das siebente Gebot, Umsturz, Schlechter Tausch, Felix Austria, Mord in Ungarn, Sprachenpflege) / Aus dem Ungarischen / Wiener Faschingsleben 1913 / Jetzt ist die Zeit / Nibelungentreue.