Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

355. Vorlesung am 29.10.1925

29.10.1925
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 29. Oktober:

Gogol: Der Revisor, Komödie in fünf Akten. Übersetzt von Sigismund von Radecki, vom Vortragenden eingerichtet.

[Die Fackel 706-711, 12.1925, 91] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

356. Vorlesung am 31.10.1925

31.10.1925
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 31. Oktober:

Nestroy: Eine Wohnung zu vermieten, Posse mit Gesang in drei Akten, Musik von Victor Junk.

[Die Fackel 706-711, 12.1925, 91] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

357. Vorlesung am 02.11.1925

02.11.1925
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 2. November:

Karl Kraus: Wolkenkuckucksheim.

Begleitmusik nach Angabe des Vortragenden. (Das Couplet des Flamingo von Fahnenfeld wiederholt.) Ouverture und in den Zwischenakten: Offenbachs »Orpheus in der Unterwelt«.

[Die Fackel 706-711, 12.1925, 93] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

358. Vorlesung am 05.11.1925

05.11.1925
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 5. November:

Shakespeare: Verlorne Liebesmüh’ (Liebes Leid und Lust). Lustspiel in fünf Aufzügen übersetzt von Wolf Graf Baudissin, Schlegel-Tieck’sche Ausgabe. Mit Benützung der Heinrich Voss’schen Übersetzung bearbeitet vom Vorleser.

[Die Fackel 706-711, 12.1925, 93] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

359. Vorlesung am 07.11.1925

07.11.1925
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 7. November:

I. Goethe: Helena. Für die Vorlesung gestrichen: Außer zahlreichen Versen und Strophen der größte Teil von Fausts Ansprache an die Heerführer, das Gespräch zwischen Phorkyas und dem Chor über Entstehung und Betragen des Euphorion und die Worte der Phorkyas über die Exuvien. Begleitmusik nach Angabe des Vortragenden.

II. Karl Kraus: Traumstück. Musik von Heinrich Jalowetz.