Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

Rechnung Nr. 12

Rechnung des Wiener Konzerthauses über die Vorlesung am 18. Oktober 1916 im kleinen Saale mit Aufstellung über verkaufte Sitzgattungen, Saalmiete und Kartenverkauf.

Signatur: 
H.I.N.-241447

35. Vorlesung am 18.12.1912

18.12.1912
Wien

[Karl Kraus las in] Wien, im Kleinen Musikvereinssaal am 18. Dezember: I. Unsere Verwendbarkeit für China; Wer sein Kind lieb hat, der züchtigt es; Der Diplomat; Der König von Montenegro / Und in Kriegszeiten / Untergang der Welt durch schwarze Magie (aus S. 6—23) II. Herbstzeitlosen oder: Heimkehr der Sieger (Manuskript) mit Vorwort III. Aus der Aphorismenreihe »Nachts« / Der Dichter der Pippa und des Hannele; Durch Bahr zur Suffragette geworden. — Zugaben: Das Ehrenkreuz; Der Deutlichkeit halber; Der Bär; Zweiunddreißig Minuten.

Adolf Loos

Architekt

* 10. Dezember 1870 Brünn, Mähren (Brno, Tschechische Republik), † 24. August 1933 Kalksburg bei Wien

92. Vorlesung am 18.10.1916

18.10.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 18. Oktober: I. Worte Luthers / Er war ein Mann, nehmt alles nur in allem / Der Krieg / Das Drama nimmt ungestört seinen Fortgang / Na alstern! / Trophäen / Tell sagt / Gruß an Bahr und Hofmannsthal / Diplomaten. II. Man muß sich rein für England schämen / Die europäische Melange / Auch so leben wir alle Tage / Zur Darnachachtung / Ein sonderbares Imperfektum / Weitere Folgerungen / Die Schalek und der einfache Mann / Das ist mein Wien, die Stadt der Lieder / Die Laufkatze. III.