Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

442. Vorlesung am 30.03.1928

30.03.1928
Berlin

[Karl Kraus las im Schwechten-Saal am] 30. März:

I. Vorwort. Aus den Dokumenten (Nr. 766—770 S. 2, 3, 34, 35, Nr. 771—776 S. 11) und den ersten sieben Seiten von »Der Hort der Republik«. — Couplet des Schwarz-Drucker. — Szene: Kerr am Schreibtisch. — Die faden Fehden.

II. Bunte Begebenheiten. — Schonet die Kinder! — Weg damit! / Mein Widerspruch / Das Hiesige / Schnellzug / Das Kind / Jugend / Todesfurcht / Der Grund. — Weiße Frau und schwarzer Mann.

III. Traumstück.

Begleitung: Theo Mackeben.

462. Vorlesung am 01.10.1928

01.10.1928
Berlin

[Karl Kraus las im Schwechten-Saal am] 1. Oktober, 8 Uhr

I. Die Räuber in Salzburg (Zitat). — Bunte Begebenheiten. — Beethoven und Goethe — Vorbilder und Lebensführer. — Das Ehrenkreuz. — In den Tumult Gerufenes (mit der »einstweiligen Verfügung«).

II. Der größte Schriftsteller im ganzen Land.

[Die Fackel 800-805, 02.1929, 50] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

464. Vorlesung am 04.10.1928

04.10.1928
Berlin

[Karl Kraus las im Schwechten-Saal am] 4. Oktober:

I. Nestroy: Das Notwendige und das Überflüssige.

II. Der Traum ein Wiener Leben. — Hypnagogische Gestalten / Abenteuer der Arbeit / Jugend / Traum vom Fliegen / Geheimnis (Manuskript) / Radio / Die Raben. — Reklamefahrten zur Hölle.

[Die Fackel 800-805, 02.1929, 50] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

467. Vorlesung am 11.10.1928

11.10.1928
Berlin

[Karl Kraus las im Schwechten-Saal am] 11. Oktober:

I. Peter Altenberg-Feier: Verse an Peter Altenberg. — Vorwort. — Skizzen: Theaterabend / Hotelstubenmädchen / Die Seidenfetzerln / Gleich beim Hotel / Natur / Landpartie / Im Volksgarten / Die Mitzi / Bully (mit der Zwischenbemerkung der Fackel und dem Brief über den Preßköter) / Burgtheater / Gespräch mit einem Gutsherrn / Die Niere / Luftveränderung / Der Lift / Die Maus / Sanatorium für Nervenkranke / Mama. — Die Grabrede.

519. Vorlesung am 30.10.1929

30.10.1929
Berlin

[Karl Kraus las im Schwechten-Saal am] 30. Oktober, 8 Uhr:

I. Ankündigung. — Die Dummheitskonkurrenz.

II. Vorbemerkung. Vom Zörgiebel (Nr. 811—819, S. 1—9). — Wenn man Geist besitzt / Großmann / Jüdelnde Hasen. — Erklärung. — Aus »Der größte Feigling im ganzen Land«.

III. Nach dreißig Jahren.

[Die Fackel 827-833, 02.1930, 42] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

535. Vorlesung am 07.03.1930

07.03.1930
Berlin

[Karl Kraus las im Schwechtensaal am] 8 Uhr, 7. März:

Die letzten Tage der Menschheit I. II. III.

Mit geringen Abweichungen vom Wiener Vortrag. (Von den Erscheinungen der Tafelszene sind »Die zwölfhundert Pferde«, »Lionardo da Vinci« und »Die Lusitania-Kinder« infolge Übersehens der Seite 738 weggeblieben.) — Das Vorwort zum ersten Abend ähnlich wie in Wien; vor dem zweiten ein Zitat aus dem Vorwort zum Buch. Ähnlich vor den späteren Vorlesungen von Szenen, mit Hinweis auf die dokumentarische Echtheit, namentlich des Schalek-Monologs.

536. Vorlesung am 11.03.1930

11.03.1930
Berlin

[Karl Kraus las im Schwechtensaal am] 8 Uhr

11. März:

Die letzten Tage der Menschheit IV. V.

Mit geringen Abweichungen vom Wiener Vortrag. (Von den Erscheinungen der Tafelszene sind »Die zwölfhundert Pferde«, »Lionardo da Vinci« und »Die Lusitania-Kinder« infolge Übersehens der Seite 738 weggeblieben.) — Das Vorwort zum ersten Abend ähnlich wie in Wien; vor dem zweiten ein Zitat aus dem Vorwort zum Buch. Ähnlich vor den späteren Vorlesungen von Szenen, mit Hinweis auf die dokumentarische Echtheit, namentlich des Schalek-Monologs.