Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

186. Vorlesung am 14.12.1920

14.12.1920
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Niederösterreichischen Gewerbe-Vereines am 14. Dez., halb 7 Uhr:

199. Vorlesung am 24.03.1921

24.03.1921
Wien

[Karl Kraus las im Festssaal des Niederösterreichischen Gewerbe-Vereins am] 24. März, ½7 Uhr:

Clavigo. Ein Trauerspiel in fünf Akten von Goethe.

Der volle Ertrag dieser Vorlesung — wie oben —: K 13.298·20, für die »Gesellschaft der Feunde« (I. Singerstraße 16).

[Die Fackel 568-571, 05.1921, 42] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

201. Vorlesung am 10.05.1921

10.05.1921
Wien

[Karl Kraus las im Festssaal des Niederösterreichischen Gewerbe-Vereins am] 10. Mai, halb 7 Uhr:

Wiederholung der Vorlesung vom 15. März mit verändertem I. Teil: Petronius, Gedicht über den Bürgerkrieg [Heinse] / Jens Peter Jacobsen, Die Pest in Bergamo / Henrik
Ibsen: Aus Peer Gynt III. Akt (Aases Tod). — II. Teil (Deutsche Lyrik) unverändert.

Der volle Ertrag K 12.172·60 — inklusive Erlös des Programmes und bei Nachlaß der Verkaufsprovision sowie halbem Nachlaß der Druckkosten — für die »Gesellschaft der Freunde«.

209. Vorlesung am 30.11.1921

30.11.1921
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Niederösterreichischen Gewerbeverbandes am] 30. November, 7 Uhr:

Johann Nestroy: Der Zerrissene, Posse mit Gesang in drei Akten.

Zugabe: »Dieses G’fühl … ja da glaubt man, man sinkt in die Erd’« und zwei Zusatzstrophen.

[Die Handlung ist dem Französischen (L’ homme blasé) nachgebildet.]

226. Vorlesung am 29.03.1922

29.03.1922
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Niederösterreichischen Gewerbevereins am] 29. März, 7 Uhr:

I. Das Notwendige und das Überflüssige (nach »Die beiden Nachtwandler«), Posse mit Gesang in zwei Akten von Johann Nestroy, bearbeitet vom Vorleser.