Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

260. Vorlesung am 26.01.1923

26.01.1923
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Niederösterreichischen Gewerbevereines am] 26. Januar, 7 Uhr:

Zum ersten Male: Eine Wohnung zu vermieten in der Stadt, Eine Wohnung zu vermieten in der Vorstadt, Eine Wohnung mit Garten zu haben in Hietzing, Posse mit Gesang in drei Akten. Musik von Viktor Junk. Zu dem Entree, dem Couplet und zum Schlußgesang Zusatzstrophen.

[Die Fackel 613-621, 04.1923, 47] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

388. Vorlesung am 09.04.1926

09.04.1926
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 9. April:

Anläßlich der Feier des 150jährigen Bestandes des Burgtheaters.

Zum ersten Male: Shakespeare: Macbeth.

Nach Schlegel und Dorothea Tieck übersetzt von Tycho Mommsen, mit einigen textlichen Veränderungen bearbeitet vom Vortragenden. Die erste und die zweite Hexenszene neu geschrieben.

Begleitung: Victor Junk.

[Die Fackel 726-729, 05.1926, 67] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

411. Vorlesung am 09.03.1927

09.03.1927
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 9. März

Zum 1. Male

Pariser Leben 

Burleske Operette in 4 Akten (5 Bildern) von Jacques Offenbach 
Text von Meilhac und Halévy

[Die Fackel 759-765, 05.1927, 28] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

497. Vorlesung am 05.04.1929

05.04.1929
Wien

[Karl Kraus las im Architektenvereinssaal am] 5. April:

Zum 1. Mal

Die Prinzessin von Trapezunt 
Operette in 3 Akten von Jacques Offenbach 
Text von Ch. Nuitter und E. Tréfeu, nach Julius Hopp, bearbeitet von Karl Kraus

[Die Fackel 806-809, 05.1929, 60] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

561. Vorlesung am 24.09.1930

24.09.1930
Wien

[Karl Kraus las im Architektenvereinssaal] ½8 Uhr, 24. September

Zum 50. Todestag Offenbachs (5. Oktober)

Zum 1. Mal

Die Schwätzerin von Saragossa

[Die Fackel 845-846, 12.1930, 7] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

688. Vorlesung am 31.05.1935

31.05.1935
Wien

[Karl Kraus las im Ehrbarsaal am] 31. Mai:

Zum ersten Mal

Eisenbahnheiraten 
oder
Wien, Neustadt, Brünn 

Posse mit Gesang in drei Akten (nach dem Vaudeville »Paris, Orléans et Rouen« von Bayard und Varin) von Johann Nestroy, nach der Schroll’schen Ausgabe*) eingerichtet von Karl Kraus, mit improvisierter Musik

[Die Fackel 909-911, 05.1935, 7] - zitiert nach Austrian Academy Corpus