Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

71. Vorlesung am 11.03.1914

11.03.1914
Wien

[Karl Kraus las in] Wien, im Kleinen Musikvereinssaal, am 11. März:

I. Gegen die Jugend (Schluß von »Untergang der Welt durch schwarze Magie«) / Non scholae, sed vitae; Arzt und Künstler; Der denkende Hund; Der kleine Korngold; Gralsjünger; Representative men

Adolf Loos

Architekt

* 10. Dezember 1870 Brünn, Mähren (Brno, Tschechische Republik), † 24. August 1933 Kalksburg bei Wien

86. Vorlesung am 04.05.1916

04.05.1916
Zürich

[Kraus'] Vorlesung in Zürich, Schwurgerichtssaal, am 4. Mai: I. Kierkegaard und die Journalisten / »Nachts« / Der kleine Brockhaus / Beim Anblick eines sonderbaren Plakates / »Nachts« / Endlich! / »Drückeberger in Frankreich« usw. / Kriegsnamen / »Nachts« / Kriegsberichterstatter / Grabschrift / »Nachts« / Elegie auf den Tod eines Lautes. II. Shakespeare und die Berliner / Timon von Athen (aus 1. 2. und 3. Akt). III. Gebet an die Sonne von Gibeon. Der ganze Ertrag wurde dem Schweizerischen Roten Kreuz zugeführt.

Rezension der Neuen Züricher Zeitung

Karl Kraus rennt auf das Podium, und sofort schwirren Schwerter und Messer in der Luft. Auf welche Seite stellt er sich im Kriege? Welche Frage! Nicht auf die Seite aller Deutschsprechenden, aber auf die Seite der deutschen Sprache, die sich bei jedem Wort ihre Sache denkt. Höre man, wie er ohne die Zugabe eines eigenen Wortes etwa folgendes sagt: »Pater noster« heißt ein Liftaufzug, »Bethlehem« ist ein Ort in Amerika, in dem sich eine Munitionsfabrik befindet. Man hört es an wie eine Begriffsdämmerung.

Signatur: 
L-137743
AutorInnen: