Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

105. Vorlesung am 17.10.1917

17.10.1917
Wien

[Karl Kraus las:] Mittlerer Konzerthaussaal: 17. Oktober 1917, 7 Uhr: I. Im Namen Goethes! / Friedrich Hölderlin: Vom deutschen Volk / Wie ein König, mit Bomben beladen, wie ein Gott! / Ein anderer Ton / Aus: Und der Herrgott lacht! / Der Irrsinnige auf dem Einspännergaul / Eine Quelle der Verjüngung / Vision / Vor Abgang des Zuges / Wie die Hunde durchhalten / Der deutsche Professor / Na und ihr zwee beede? Ein Kapitel aus François Rabelais’ Gargantua: Wie etliche von Pikrochollers Hauptleuten ihn durch hitzige Ratschläge in Gefahr brachten. II.

109. Vorlesung am 02.12.1917

02.12.1917
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 2. Dezember, halb 3 Uhr: I. Worte in Versen: Mit der Uhr in der Hand / Krieg / Der Bauer, der Hund und der Soldat / Als Bobby starb / An einen alten Lehrer / Jugend / Fahrt ins Fextal / »Alle Vögel sind schon da« / Meinem Franz Grüner / Kriegsberichterstatter / Meinem Franz Janowitz / Bunte Welt / Der Heldensarg / Kompetenz vor der Sprache / Unterricht / Abenteuer der Arbeit / Wiedersehn mit Schmetterlingen / Vallorbe II. Zum dritten Male: Hannele Matterns Himmelfahrt, Traumdichtung in zwei Teilen von Gerhart Hauptmann. (Begleitende Musik: Dr.

121. Vorlesung am 30.05.1918

30.05.1918
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 30. Mai, halb 7 Uhr: »König Lear«, Tragödie in fünf Aufzügen von Shakespeare, nach Wolf Graf v. Baudissin (Schlegel-Tieck’sche Ausgabe) und anderen Übersetzern bearbeitet. Nach dem 1., 3., 4. Aufzug eine ganz kurze, nach dem 2. eine längere Pause. Musik hinter der Szene vor Beginn (Mozart: 1. Satz der D-dur-Sinfonie), zwischen dem 2. und 3. Aufzug (Bach: Orgel-Präludium in c-moll): Frau Emilie Laske und Dr. Victor Junk; während der Zeltszene des 4. Aufzugs (komponiert und gespielt von Dr. Victor Junk).