Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

83. Vorlesung am 30.10.1915

30.10.1915
Wien

[Karl Kraus'] Vorlesung im Kleinen Musikvereinssaal, 30. Oktober: I. Sätze von Jean Paul, Claude Tillier und Alfred Graf von Vigny (mit verbindenden Worten) / Kriegsberichterstatter / Aphorismus / Es gibt jetzt eine Jerichoposaune .... / Fortschritt / »Drückeberger in Frankreich« u. s. w. / Die wackre Schalek forcht sich nit / Der seelische Aufschwung / Zur Musterung empfohlen / Schweigen, Wort und Tat. II.

121. Vorlesung am 30.05.1918

30.05.1918
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 30. Mai, halb 7 Uhr: »König Lear«, Tragödie in fünf Aufzügen von Shakespeare, nach Wolf Graf v. Baudissin (Schlegel-Tieck’sche Ausgabe) und anderen Übersetzern bearbeitet. Nach dem 1., 3., 4. Aufzug eine ganz kurze, nach dem 2. eine längere Pause. Musik hinter der Szene vor Beginn (Mozart: 1. Satz der D-dur-Sinfonie), zwischen dem 2. und 3. Aufzug (Bach: Orgel-Präludium in c-moll): Frau Emilie Laske und Dr. Victor Junk; während der Zeltszene des 4. Aufzugs (komponiert und gespielt von Dr. Victor Junk).

Victor Junk

Literatur- und Kunsthistoriker, Komponist

* 18. April 1875 Wien, † 5. April 1948 Frohnleiten, Steiermark