Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

148. Vorlesung am 16.11.1919

16.11.1919
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 16. November, ½3 Uhr:

Ouverture: Bach, Präludium G-moll.

I. Szenen aus König Heinrich VI. von Shakespeare. Übersetzt von A. W. von Schlegel (wie 21. April.)

II. Das Notwendige und das Überflüssige von Johann Nestroy. (Nach den »Beiden Nachtwandlern« vom Vorleser bearbeitet. Musik nach dessen Angabe.) Einlage: Das Lied des Federl aus »Papiere des Teufels«.

Begleitende Musik: Dr. Viktor Junk.

Der volle Ertrag (zu erhöhten Preisen: 2356·15 K) für die Wiener Freiwillige Rettungsgesellschaft.

320. Vorlesung am 08.02.1925

08.02.1925
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 8. Februar, 7 Uhr:

Nestroy-Zyklus III. Der konfuse Zauberer, Original-Zauberspiel in vier Akten von Johann Nestroy. Musik von Adolf Müller sen. Bearbeitet vom Vortragenden. (Mit neuen Strophen).

Begleitung: Dr. Viktor Junk.

Zu ermäßigten Preisen. — Der volle Ertrag (inkl. Programmerlös): K 5,229.000 für das Heim für blinde Mädchen (II. Darwingasse 5), die Freiwillige Rettungsgesellschaft, den Wiener Tierschutzverein und für Unterstützungsbedürftige.