Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

85. Vorlesung am 17.04.1916

17.04.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 17. April: I. Kierkegaard und die Journalisten / Es war einmal / Ein 2½jähriges Kind zeichnet Kriegsanleihe / Kinder und Vögel sagen die Wahrheit / Elegie auf den Tod eines Lautes / Der kleine Brockhaus / Kriegsnamen / So? / Endlich! / Als Liebesgabe / Gedankenleser / ’s gibt nur an Durchhalter! / Die Panik … / Die Grüngekleideten / Zur Darnachachtung / Die Direktionskrise im Deutschen Volkstheater / Lichnowsky und Barnowsky / Die europäische Melange / »Drückeberger in Frankreich« etc. / »Benzinmangel in England« etc.

86. Vorlesung am 04.05.1916

04.05.1916
Zürich

[Kraus'] Vorlesung in Zürich, Schwurgerichtssaal, am 4. Mai: I. Kierkegaard und die Journalisten / »Nachts« / Der kleine Brockhaus / Beim Anblick eines sonderbaren Plakates / »Nachts« / Endlich! / »Drückeberger in Frankreich« usw. / Kriegsnamen / »Nachts« / Kriegsberichterstatter / Grabschrift / »Nachts« / Elegie auf den Tod eines Lautes. II. Shakespeare und die Berliner / Timon von Athen (aus 1. 2. und 3. Akt). III. Gebet an die Sonne von Gibeon. Der ganze Ertrag wurde dem Schweizerischen Roten Kreuz zugeführt.

87. Vorlesung am 12.05.1916

12.05.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 12. Mai: I. Ein Irrsinniger auf dem Einspännergaul / Aus Luther (Vom Geschütz) / Der Aufstieg der Seele durchs Jahrhundert: Jean Paul’s Schluß aus dem »Kampaner Thal« — Wie ein König, mit Bomben beladen, wie ein Gott! / Die chinesische Mauer. II. Die Kinder der Zeit / Beim Anblick einer Schwangeren / »Nachts« / Vor einem Springbrunnen / Beim Anblick eines sonderbaren Plakates / »Nachts« / Gedankenleser / Es ist vorgesorgt / Zur Darnachachtung / »Drückeberger in Frankreich« u. s. w. / Bei uns ist es so! / Zum ewigen Gedächtnis (Zwei Züge). IlI.

88. Vorlesung am 24.05.1916

24.05.1916
Wien

[Karl Kraus las am] 24. Mai im Kleinen Konzerthaussaal: zur Feier von Shakespeares 300. Todestag eine Vorlesung der »Lustigen Weiber von Windsor«, aus der Übersetzung von Wolf Heinrich Graf Baudissin (Schlegel-Tiecksche Ausgabe). — Die Kürzung betraf nur etliche Sätze in den meisten Szenen sowie die kleine zweite Szene des ersten und die zweite Szene des dritten Aktes. Nach dem zweiten und dem dritten: Vorhang und Pausen, in denen — wie auch vor dem ersten Aufgehen des Vorhangs — hinter der Szene die Musik von Nicolai gespielt wurde (Klavier: Herr Egon Kornauth).

89. Vorlesung am 17.06.1916

17.06.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 17. Juni: I. Er war ein Mann, nehmt alles nur in allem / Aphorismen (»Nachts«) / Verdammt noch mal und zugenäht / Aphorismen (»Nachts«) / Das Lysoform-Gesicht / Ich glaube … (»Nachts«) / Ein Geduldspiel für Groß und Klein / Ein 2½jähriges Kind zeichnet Kriegsanleihe / Das war eine köstliche Zeit / Der Lenz ist gekommen / Neues vom alten Korngold / Ein sonderbares Imperfektum (März 1914)/ Der Atem der Weltgeschichte / Strindberg und Koofmich / Wien-Berlin (Vorbemerkung) / Der Traum ein Wiener Leben / Monolog des Nörglers. II.

90. Vorlesung am 18.09.1916

18.09.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 18. September: I. Grenzen der Menschheit / Die Welt als Vorstellung / Händler und Helden / Jetzt ist Krieg / Sie exzediert schon / Zur Darnachachtung / Alles was recht is — da gibts nix! / Was gibts Neues? / Ein Nachruf / Der ruhmlosere Abschluß / Wie die Franzosen vor Neid zersprangen / Metaphysik der Schweißfüße / »Drückeberger in Frankreich« usw. / Die europäische Melange / Fleisch und Blut / Von einem Mann namens Ernst Posse / Lichnowsky und Barnowsky / Diplomaten. II.

91. Vorlesung am 03.10.1916

03.10.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 3. Oktober: »Die lustigen Weiber von Windsor«. Arrangement, Musik und Programmtext wie am 24. Mai. — Der gesamte Ertrag ist der k. k. n.-ö. Statthalterei zur Fürsorge für erblindete Soldaten überwiesen worden. [Die Fackel 437-442, 31.10.1916, 62] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

92. Vorlesung am 18.10.1916

18.10.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 18. Oktober: I. Worte Luthers / Er war ein Mann, nehmt alles nur in allem / Der Krieg / Das Drama nimmt ungestört seinen Fortgang / Na alstern! / Trophäen / Tell sagt / Gruß an Bahr und Hofmannsthal / Diplomaten. II. Man muß sich rein für England schämen / Die europäische Melange / Auch so leben wir alle Tage / Zur Darnachachtung / Ein sonderbares Imperfektum / Weitere Folgerungen / Die Schalek und der einfache Mann / Das ist mein Wien, die Stadt der Lieder / Die Laufkatze. III.

93. Vorlesung am 17.11.1916

17.11.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Mittleren Konzerthaussaal, 17. November: Jean Paul: Von Kriegen / Kierkegaard 1846 und ein Minister 1916 / Er war ein Mann, nehmt alles nur in allem / Wie es in London in Wirklichkeit aussieht / Ein Genuß! — Ein Genuß! — Ein Genuß! — / Die europäische Melange / Diplomaten (mit Vorwort) / Kriegsnamen / Ein 2½jähriges Kind zeichnet Kriegsanleihe / So? / Für unsere Kinder / Chinesische Kriegslyrik (nachgedichtet von Klabund, Insel-Bücherei Nr. 183): Der Werber, Nachts im Zelt, Die junge Soldatenfrau (Thu-fu, zwischen 600 und 900 n.

94. Vorlesung am 04.12.1916

04.12.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 4. Dezember: I. Johann Nestroy: Die beiden Nachtwandler oder: Das Notwendige und das Überflüssige (Einrichtung; Musik nach Angabe des Vortragenden), Einlage: Das Lied des Federl aus »Papiere des Teufels«. II. Ferdinand Raimund: Der Alpenkönig und der Menschenfeind, I., 11. bis 21. Szene (Musik von Wenzel Müller) / Hobellied aus dem »Verschwender« (Musik von Conradin Kreutzer). — (Am Klavier: Dr. Egon Kornauth). III.