Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

79. Vorlesung am 09.06.1914

09.06.1914
Wien

[Karl Kraus las in] Wien, im Mittleren Konzerthaus-Saal, 9. Juni: I. Shakespeare: »Coriolanus« (aus dem 2. und dem 3. Aufzug) II. Nestroy: »Die beiden Nachtwandler oder: Das Notwendige und das  Überflüssige« (aus beiden Akten) III. Raimund: »Der Alpenkönig und der Menschenfeind« (aus dem 1. Akt) / Arie des Menschenfeinds; Valentins Hobellied. — Von den auf dem Plakat noch angekündigten Vorträgen aus der Bibel, aus Strindberg, Liliencron, Wedekind, Altenberg und Karl Kraus konnte nur als Zugabe »Der sterbende Mensch« gelesen werden.Die Klavierbegleitung besorgte Dr.

89. Vorlesung am 17.06.1916

17.06.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 17. Juni: I. Er war ein Mann, nehmt alles nur in allem / Aphorismen (»Nachts«) / Verdammt noch mal und zugenäht / Aphorismen (»Nachts«) / Das Lysoform-Gesicht / Ich glaube … (»Nachts«) / Ein Geduldspiel für Groß und Klein / Ein 2½jähriges Kind zeichnet Kriegsanleihe / Das war eine köstliche Zeit / Der Lenz ist gekommen / Neues vom alten Korngold / Ein sonderbares Imperfektum (März 1914)/ Der Atem der Weltgeschichte / Strindberg und Koofmich / Wien-Berlin (Vorbemerkung) / Der Traum ein Wiener Leben / Monolog des Nörglers. II.

90. Vorlesung am 18.09.1916

18.09.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 18. September: I. Grenzen der Menschheit / Die Welt als Vorstellung / Händler und Helden / Jetzt ist Krieg / Sie exzediert schon / Zur Darnachachtung / Alles was recht is — da gibts nix! / Was gibts Neues? / Ein Nachruf / Der ruhmlosere Abschluß / Wie die Franzosen vor Neid zersprangen / Metaphysik der Schweißfüße / »Drückeberger in Frankreich« usw. / Die europäische Melange / Fleisch und Blut / Von einem Mann namens Ernst Posse / Lichnowsky und Barnowsky / Diplomaten. II.

92. Vorlesung am 18.10.1916

18.10.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 18. Oktober: I. Worte Luthers / Er war ein Mann, nehmt alles nur in allem / Der Krieg / Das Drama nimmt ungestört seinen Fortgang / Na alstern! / Trophäen / Tell sagt / Gruß an Bahr und Hofmannsthal / Diplomaten. II. Man muß sich rein für England schämen / Die europäische Melange / Auch so leben wir alle Tage / Zur Darnachachtung / Ein sonderbares Imperfektum / Weitere Folgerungen / Die Schalek und der einfache Mann / Das ist mein Wien, die Stadt der Lieder / Die Laufkatze. III.

98. Vorlesung am 28.01.1917

28.01.1917
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, Sonntag, 28. Januar, halb 4 Uhr nachmittags: I. Johann Nestroy: Die beiden Nachtwandler oder: Das Notwendige und das Überflüssige (Einlage: Das Lied des Federl aus »Papiere des Teufels«.) II. Ferdinand Raimund: Der Alpenkönig und der Menschenfeind, I., 11. bis 21. Szene / Hobellied aus dem »Verschwender«. (Am Klavier: Dr. Egon Kornauth). III. Matthias Claudius: Abendlied; Der Tod und das Mädchen; Als der Hund tot war; Kriegslied / Chinesische Kriegslyrik: Klage der Garde; Der müde Soldat (aus dem Schi-King, 500 v.

103. Vorlesung am 04.04.1917

04.04.1917
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 4. April, 6 Uhr: I. Johann Nestroy: »Judith und Holofernes«, Travestie in einem Akt (Musik von Carl Binder). II. Gerhart Hauptmann: »Hannele Matterns Himmelfahrt«, Traumdichtung in zwei Teilen. Begleitende Musik (hinter der Szene): Dr. Egon Kornauth. Der gesamte Ertrag ist wohltätigen Zwecken (Blindenunterstützung, Kinderschutz, Tierschutz) zugewendet worden. * Eine Wiederholung dieses Abends — gleichfalls zu wohltätigem Zweck (Kriegsblinde und Kindervereine) — hat am 25. April, halb 7 Uhr, stattgefunden.

126. Vorlesung am 10.11.1918

10.11.1918
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 10. November, 6 Uhr: I. Aus Timon von Athen von Shakespeare (Dorothea Tieck): Akt I, II, III, bearbeitet vom Vorleser. II. Hannele Matterns Himmelfahrt von Gerhart Hauptmann. (Begleitende Musik: Dr. Karl Meyer.) Der volle Ertrag für den Arbeiterverein »Kinderfreunde« und den Wiener Tierschutzverein (Aktion zur Rettung der Kriegshunde). [Die Fackel 508-513, 04.1919, 29] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

249. Vorlesung am 22.10.1922

22.10.1922
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 22. Oktober, 7 Uhr:

I. Peter Altenberg (mit Vorwort: Notizen aus den Jahren 1913 und 1920): Für die, denen es geschah / Gleich beim Hotel / Landpartie / Die Maus / Hotel-Stubenmädchen / Der alte Hausierer / Gespräch mit einem Gutsherrn / Semmering / Oberflächlicher Verkehr / Noch nicht einmal Splitter von Gedanken / Der Chefredakteur (Schluß einer Theaterkritik) / Plauderei / So wurde ich. — Karl Kraus: Peter Altenberg †

320. Vorlesung am 08.02.1925

08.02.1925
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 8. Februar, 7 Uhr:

Nestroy-Zyklus III. Der konfuse Zauberer, Original-Zauberspiel in vier Akten von Johann Nestroy. Musik von Adolf Müller sen. Bearbeitet vom Vortragenden. (Mit neuen Strophen).

Begleitung: Dr. Viktor Junk.

Zu ermäßigten Preisen. — Der volle Ertrag (inkl. Programmerlös): K 5,229.000 für das Heim für blinde Mädchen (II. Darwingasse 5), die Freiwillige Rettungsgesellschaft, den Wiener Tierschutzverein und für Unterstützungsbedürftige.