Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

180. Vorlesung am 21.10.1920

21.10.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 21. Oktober, halb 7 Uhr:

I. Klarstellung [Manuskript]. — Die Riesentanne. — Die letzten Tage der Menschheit [zum Teil Manuskript]: Am Ballhausplatz / Kastelruth / Winter in den Karpathen / Wachstube. — Brief von Rosa Luxemburg [mit Vorbemerkung]. — Antwort an Rosa Luxemburg von einer Unsentimentalen [Manuskript].

182. Vorlesung am 15.11.1920

15.11.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 15. November, 3 Uhr:

I. Vorwort. — Pandora. Von Goethe.

II. Worte in Versen: Die Flamme der Epimeleia / Der Mann und das Wort / Kompetenz vor der Sprache / Der Reim / Abenteuer der Arbeit / Traum / Schnellzug / Hypnagogische Gestalten / Jugend / Wiedersehn mit Schmetterlingen / Meinem Franz Janowitz / (Zur Feier der Republik:) Der sterbende Soldat / Volkshymne [Manuskript].

248. Vorlesung am 15.10.1922

15.10.1922
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 15. Oktober, 3 Uhr:

I. Worte von Charles Baudelaire [Mit Vorbemerkung]. — Monolog des Nörglers (aus dem V. Akt).

II. Richard Wagners Sehnsucht nach Wien. — Der Löwenkopf oder Die Gefahren der Technik. — Aus dem Deutschen / Die Vornamen. — Alles, nur nicht die Gobelins! / Definition.

III. Szenen: Armeeoberkommando / Hauptquartier. — Faschingsleben 1913. — Die Grüngekleideten / Jugend.

250. Vorlesung am 02.11.1922 (250.)

02.11.1922
Wien

[250. Vorlesung]

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 2. November, 7 Uhr:

I. Ludwig Börne: Republik und Monarchie. — Die Republik ist schuld. — Conrad von Hötzendorf (1913) / Goldene Worte. — Für die Neue Freie Presse existiert keine Judenfrage. — Es ist ein Kreuz.

II. Alle Gebildeten begreifen / Vor Abgang des Zugs (1917) / Staatsprüfung (1918) / Zeichen und Wunder (1916). — Szenen: Ein Generalstäbler am Telephon / Bei Udine / Wallfahrtskirche / Sommeschlacht. — Der sterbende Soldat.

III. Nibelungentreue. — Post festum. — Volkshymne.

265. Vorlesung am 15.02.1923

15.02.1923
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 15. Februar, 7 Uhr:

I. Vom Mut vor der Presse. — Worte in Versen: Couplet des Schwarz-Drucker/ Definition / Die Zeitung / Der Zeit ihre Kunst / Die Bürger, die Künstler und der Narr / Schnellzug / Das zweite Sonett der Louise Labé (mit dem Original, einer Notiz und Rilkes Übertragung) / Fahrt ins Fextal / Als Bobby starb / Jugend / Hypnagogische Gestalten / Zwei Soldatenlieder / Die Raben / Die weiblichen Hilfskräfte / Im Untergang.

II. Zum ersten Mal: Traumstück.

270. Vorlesung am 14.05.1923

14.05.1923
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am 14. Mai, 7 Uhr:

I. Er wird frech. — Peter Altenberg / Inschriften: Habgier und Habgier; Naturgewalt / An den Bürger / Inschriften: Den Monarchisten; Wilhelm; Schluß!; Die Psychoanalytiker; Großmann; Satirisches Betrachten; Der Grund; Bahr am Sonntag; Goethe und Hofmannsthal. — Die katholische Kirche spitzt auf Friedell. — Szenen: Elfriede Ritter / Kriegsarchiv / Erzherzog Friedrich / Bei Udine / Armeeoberkommando.

II. Brunnenvergiftung.

302. Vorlesung am 30.05.1924

30.05.1924
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 30. Mai, 7 Uhr:

I Zitat aus dem Chinesischen (mit Vorbemerkung) / Écrasez l’infâme!. — An den Staatsanwalt. — Couplet des Schwarz-Drucker / Bunte Begebenheiten / Die Grüngekleideten / Hypnagogische Gestalten / Schnellzug / Eros und der Dichter / Der Grund / Nächtliche Stunde / Die Raben / Die Lerche.

II Prozeß Veith (gekürzt; mit Vorwort wie am 17. April).

III Traumstück. Zum erstenmal mit der vollständigen Musik von Heinrich Jalowetz.

Begleitung: Viktor Junk.