Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

193. Vorlesung am 30.01.1921

30.01.1921
Berlin

[Karl Kraus las in der] Sezession, 30. Januar, 7 Uhr:

Vorwort. — Shakespeare: »Die lustigen Weiber von Windsor«. (Nicolai-Ouvertüre: die Herren Schleuning und Geist. Musik nach dem 2., nach dem 3. Akt und zur Elfen-Szene: Dr. Heinrich Zellner).

Von dem Ertrag der Berliner Vorlesungen sind 18.953 Kronen den Aktionen »Rettet die Jugend« und »Rossauer Kinderhort« [..], dem Arbeiterverein »Kinderfreunde«, einem notleidenden Lehrer und anderen wohltätigen Zwecken zugewendet worden. (Dazu
eine Spende von 2000 K für Wiener Kinder und Kriegsblinde.)

210. Vorlesung am 08.12.1921

08.12.1921
Berlin

[Karl Kraus las in der Sezession am] 8. Dezember, halb 8 Uhr:

I. Gryphius: Tränen des Vaterlandes. — Monarchie und Republik. — Alle Gebildeten begreifen. — Szenen: Bahnhof bei Wien / Wiener Magistrat / Standort des Armeeoberkommandos [Die betrunkenen Generalstäbler]. — Mythologie / Du seit langem einziges Erlebnis / Eros und der Dichter / Todesfurcht / Im Untergang.

II. Epilog. — Das Ehrenkreuz. — Aus dem Ungarischen. — Orgovan (mit Vorbemerkung). — Szene: Zwei Generale. — Reklamefahrten zur Hölle.

211. Vorlesung am 11.12.1921

11.12.1921
Berlin

[Karl Kraus las in der Sezession am 11. Dezember, halb 8 Uhr:

I. Vom Pfuirufen (Der Vorleser an das Publikum). — Wie es kam / Der kleine Brockhaus / Wiener Faschingsleben 1913 / Petite chronique scandaleuse. — Vazierende Löwen. — Szene: Erzherzog Friedrich.

II. Vorbemerkung. Aus »Literatur« (Aus dem Vorwort / Der Sohn / Der Spiegelmensch, der Sohn und die Bewunderer). — Abenteuer der Arbeit / Der Reim / Du bist sie, die ich nie gekannt / Todesfurcht / Gebet an die Sonne von Gibeon.

214. Vorlesung am 22.12.1921

22.12.1921
Berlin

[Karl Kraus las in der Sezession am] 22. Dezember, halb 8 Uhr:

I. Goethe: Helena.

II. Es werde Licht / Ich habe einen Blick gesehn / Der sterbende Soldat / Der Bauer, der Hund und der Soldat / Verlöbnis / Eros und der Dichter / Sendung / Todesfurcht / Silvesterruf an die Welt.

[Die Fackel 588-594, 03.1922, 65] - zitiert nach Austrian Academy Corpus