Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

59. Vorlesung am 25.11.1913

25.11.1913
Dresden

Karl Kraus las in Dresden, im kleinen Saal des Künstlerhauses, 25. November: I. Der Traum ein Wiener Leben / Die Welt der Plakate II. Ostende, erster Morgen; Die Welt der Woche; Der kleine Brockhaus; Wir haben es besser; Schlichte Worte; Wenn Herr Harden glaubt; Die Sprache der Konzertagentur; Den im Grunewald; Der Deutlichkeit halber; Was ham S’ gsagt; Von den Dummköpfen; Gefährlich; Ein Satz; Pfleget den Fremdenverkehr; Nicht auszudenken / Der Neger. — Tod und Tango. [Die Fackel 389-390, 15.12.1913, 21] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

174. Vorlesung am 04.06.1920

04.06.1920
Dresden

[Karl Kraus las im Kleinen Saal der Kaufmannschaft am] 4. Juni, 7 Uhr:

I. Programmansage. — Jean Paul: Erinnerungen aus den schönsten Stunden für die letzten / Claudius: An —, als ihm die — starb; Bei dem Grabe meines Vaters; Der Tod und das Mädchen; Als der Hund tot war; Kriegslied / Chinesische Kriegslyrik: Der müde Soldat; Nachts im Zelt; Klage der Garde / Shakespeare: Heinrich VI. dritter Teil II 5 / Brief Rosa Luxemburgs (mit Vorbemerkung) / Absage.

501. Vorlesung am 05.05.1929

05.05.1929
Dresden

[Karl Kraus las im Kunstsalon Fides am] 5. Mai, 11 Uhr abends:

I. Vorrede. — Die Unüberwindlichen, III. Akt.

II. Der Mäzen / Bekessys Sendung (Epigramm) / Das Schober-Lied [dreimal]. Vorrede | Die Unüberwindlichen, III. Akt | Der Mäzen | Bekessys Sendung (Epigramm) | Das Schober-Lied

[Die Fackel 811-819, 08.1929, 147] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

567. Vorlesung am 27.10.1930

27.10.1930
Dresden

[Karl Kraus las im Künstlerhaus] (Neue Kunst Fides), 27. Okt., 8 Uhr:

Zum 50. Todestag Offenbachs

Die Schwätzerin von Saragossa.

Begleitung: Franz Mittler.

[Die Fackel 845-846, 12.1930, 17] - zitiert nach Austrian Academy Corpus