Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

87. Vorlesung am 12.05.1916

12.05.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 12. Mai: I. Ein Irrsinniger auf dem Einspännergaul / Aus Luther (Vom Geschütz) / Der Aufstieg der Seele durchs Jahrhundert: Jean Paul’s Schluß aus dem »Kampaner Thal« — Wie ein König, mit Bomben beladen, wie ein Gott! / Die chinesische Mauer. II. Die Kinder der Zeit / Beim Anblick einer Schwangeren / »Nachts« / Vor einem Springbrunnen / Beim Anblick eines sonderbaren Plakates / »Nachts« / Gedankenleser / Es ist vorgesorgt / Zur Darnachachtung / »Drückeberger in Frankreich« u. s. w. / Bei uns ist es so! / Zum ewigen Gedächtnis (Zwei Züge). IlI.

89. Vorlesung am 17.06.1916

17.06.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 17. Juni: I. Er war ein Mann, nehmt alles nur in allem / Aphorismen (»Nachts«) / Verdammt noch mal und zugenäht / Aphorismen (»Nachts«) / Das Lysoform-Gesicht / Ich glaube … (»Nachts«) / Ein Geduldspiel für Groß und Klein / Ein 2½jähriges Kind zeichnet Kriegsanleihe / Das war eine köstliche Zeit / Der Lenz ist gekommen / Neues vom alten Korngold / Ein sonderbares Imperfektum (März 1914)/ Der Atem der Weltgeschichte / Strindberg und Koofmich / Wien-Berlin (Vorbemerkung) / Der Traum ein Wiener Leben / Monolog des Nörglers. II.

90. Vorlesung am 18.09.1916

18.09.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 18. September: I. Grenzen der Menschheit / Die Welt als Vorstellung / Händler und Helden / Jetzt ist Krieg / Sie exzediert schon / Zur Darnachachtung / Alles was recht is — da gibts nix! / Was gibts Neues? / Ein Nachruf / Der ruhmlosere Abschluß / Wie die Franzosen vor Neid zersprangen / Metaphysik der Schweißfüße / »Drückeberger in Frankreich« usw. / Die europäische Melange / Fleisch und Blut / Von einem Mann namens Ernst Posse / Lichnowsky und Barnowsky / Diplomaten. II.

92. Vorlesung am 18.10.1916

18.10.1916
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, 18. Oktober: I. Worte Luthers / Er war ein Mann, nehmt alles nur in allem / Der Krieg / Das Drama nimmt ungestört seinen Fortgang / Na alstern! / Trophäen / Tell sagt / Gruß an Bahr und Hofmannsthal / Diplomaten. II. Man muß sich rein für England schämen / Die europäische Melange / Auch so leben wir alle Tage / Zur Darnachachtung / Ein sonderbares Imperfektum / Weitere Folgerungen / Die Schalek und der einfache Mann / Das ist mein Wien, die Stadt der Lieder / Die Laufkatze. III.

98. Vorlesung am 28.01.1917

28.01.1917
Wien

[Kraus'] Vorlesung im Kleinen Konzerthaussaal, Sonntag, 28. Januar, halb 4 Uhr nachmittags: I. Johann Nestroy: Die beiden Nachtwandler oder: Das Notwendige und das Überflüssige (Einlage: Das Lied des Federl aus »Papiere des Teufels«.) II. Ferdinand Raimund: Der Alpenkönig und der Menschenfeind, I., 11. bis 21. Szene / Hobellied aus dem »Verschwender«. (Am Klavier: Dr. Egon Kornauth). III. Matthias Claudius: Abendlied; Der Tod und das Mädchen; Als der Hund tot war; Kriegslied / Chinesische Kriegslyrik: Klage der Garde; Der müde Soldat (aus dem Schi-King, 500 v.