Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

162. Vorlesung am 07.03.1920

07.03.1920
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 7. März 1920, halb 3 Uhr:

I. Wozu der Lärm? / Vorwort zu einer demnächst erscheinenden Sammlung von Innsbrucker Dokumenten (Meine Eitelkeit und der deutsche Nationalstolz) / Aus: Die letzten Tage der Menschheit; I, 1: Ringstraßen-Korso (mit Vorbemerkung) / Der alte Aktivist / Nibelungentreue (aus dem Manuskript).

248. Vorlesung am 15.10.1922

15.10.1922
Wien

[Karl Kraus las im Mittleren Konzerthaussaal am] 15. Oktober, 3 Uhr:

I. Worte von Charles Baudelaire [Mit Vorbemerkung]. — Monolog des Nörglers (aus dem V. Akt).

II. Richard Wagners Sehnsucht nach Wien. — Der Löwenkopf oder Die Gefahren der Technik. — Aus dem Deutschen / Die Vornamen. — Alles, nur nicht die Gobelins! / Definition.

III. Szenen: Armeeoberkommando / Hauptquartier. — Faschingsleben 1913. — Die Grüngekleideten / Jugend.

251. Vorlesung am 05.11.1922

05.11.1922
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am]

5. November, 7 Uhr:

Der böse Geist Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt, Zauberposse mit Gesang in drei Akten von Johann Nestroy. Musik von Adolph Müller sen.

303. Vorlesung am 03.06.1924

03.06.1924
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Konzerthaussaal am] 3. Juni, 7 Uhr:

Nestroy: Lumpazivagabundus.

Begleitung: Viktor Junk.

Ein Teil des Ertrags (inkl. Programmerlös): K 1,813.220 für den Bund für Mutterschutz (VII., Mariahilferstraße 12) und eine Notleidende.

[Die Fackel 657-667, 08.1924, 98] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

316. Vorlesung am 13.01.1925

13.01.1925
Wien

[Karl Kraus las im Kleinen Musikvereinssaal am] 13. Januar, 7 Uhr:

Zum ersten Mal: Der konfuse Zauberer oder Treue und Flatterhaftigkeit. Original-Zauberspiel in vier Akten von Johann Nestroy. Musik von Adolf Müller sen. [...] Begleitung: Dr. Viktor Junk