Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

378. Vorlesung am 01.03.1926

01.03.1926
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 1. März:

Nestroy: Der böse Geist Lumpazivagabundus.
Musik von Adolph Müller sen., zum ersten Male mit dem Entree des Leim, Text von Nestroy, geschrieben für den Schauspieler Gämmerler, Musik von Suppé, 1856 (siehe Nr. 679—685).

[Die Fackel 717-723, 03.1926, 105] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

380. Vorlesung am 06.03.1926

06.03.1926
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 6. März:

Zum ersten Male: Ernst Elias Niebergall: Datterich, Lokalposse in sechs Bildern in der Mundart der Darmstädter.

[Die Fackel 717-723, 03.1926, 106] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

382. Vorlesung am 11.03.1926

11.03.1926
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 11. März:

Zum ersten Male: Shakespeare: Hamlet, nach der Übersetzung von A. W. von Schlegel vom Vortragenden bearbeitet.

[Die Fackel 717-723, 03.1926, 107] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

384. Vorlesung am 20.03.1926

20.03.1926
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 20. März:

I. Frank Wedekind: Totentanz.

II. Gerhart Hauptmann: Und Pippa tanzt! I. Akt.

III. Karl Kraus: Traumtheater.

[Die Fackel 717-723, 03.1926, 107] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

386. Vorlesung am 25.03.1926

25.03.1926
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 25. März:

I. Shakespeare: König Johann, übersetzt von A. W. von Schlegel, III. 1., 3. (gekürzt), IV. 1.

II. Karl Kraus: Traumstück.

III. Shakespeare: König Heinrich der Sechste, übersetzt von A. W. von Schlegel, 1. Teil: II. 4; 2. Teil: III. 2 (gekürzt), IV. 8; 3. Teil: I. 4, II. 5 (gekürzt).

[Die Fackel 717-723, 03.1926, 108] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

387. Vorlesung am 06.04.1926

06.04.1926
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 6. April:

Blaubart, Operette in 3 Akten (4 Bildern) von Jacques Offenbach, Text nach Meilhac und Halévy von Julius Hopp, bearbeitet vom Vortragenden. [Zur Bearbeitung siehe Nr. 717—723.

[Die Fackel 726-729, 05.1926, 67] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

388. Vorlesung am 09.04.1926

09.04.1926
Wien

[Karl Kraus las im Festsaal des Architektenvereins am] 9. April:

Anläßlich der Feier des 150jährigen Bestandes des Burgtheaters.

Zum ersten Male: Shakespeare: Macbeth.

Nach Schlegel und Dorothea Tieck übersetzt von Tycho Mommsen, mit einigen textlichen Veränderungen bearbeitet vom Vortragenden. Die erste und die zweite Hexenszene neu geschrieben.

Begleitung: Victor Junk.

[Die Fackel 726-729, 05.1926, 67] - zitiert nach Austrian Academy Corpus