Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

Seiten

41. Vorlesung am 15.02.1913

15.02.1913
Karlsbad

[Karl Kraus las  in] Karlsbad, im Großen Kurhaussaal, am 15. Februar: I. Der Traum ein Wiener Leben / Die Welt der Plakate II. Das Erdbeben III. anstatt der 6., 10., 12. und 13. Glosse: Conrad von Hötzendorf; Zur Erleichterung des Lebens; Beim Anblick einer sonderbaren Parte. [Die Fackel 370-371, 05.03.1913, 34] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

42. Vorlesung am 20.02.1913

20.02.1913
Troppau

[Karl Kraus las in] Troppau, im Drei Hahnen-Saal, am 20. Februar: I. Der Traum ein Wiener Leben / Die Welt der Plakate / III. anstatt der 1., 2., 8., 9. und 12. Glosse: Petite chronique scandaleuse; Beim Anblick einer sonderbaren Parte; Conrad v. Hötzendorf. [Die Fackel 370-371, 05.03.1913, 34] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

43. Vorlesung am 21.02.1913

21.02.1913
Brünn

[Karl Kraus las in] Brünn, im Deutschen Haus (Neue Akademische Vereinigung), am 21. Februar: Nestroy: Szenen aus: »Die beiden Nachtwandler« (von der 18. Szene an, mit Vorwort) II. Frank Wedekind: Das Lied vom armen Kind / Peter Altenberg: Landpartie; Die Maus / Karl Kraus: Man muß die Leute ausreden lassen; Auf der Suche nach Fremden; Petite chronique scandaleuse; Ich pfeife auf den Text; Bitte, das ist mein Recht III. Conrad v. Hötzendorf / Harakiri und Feuilleton (mit Vorwort). — Ich rufe die Rettungsgesellschaft.

44. Vorlesung am 04.03.1913

04.03.1913
Prag

[Karl Kraus las in] Prag, im Palace-Saal, am 4. März: I. Aphorismen aus »Nachts« / Titanic / Conrad von Hötzendorf; Bitte, das ist mein Recht; Ein Satz; Wenn Herr Harden glaubt / Die neue Art des Schimpfens. II. Herbstzeitlosen oder Heimkehr der Sieger (mit Vorwort). — Hört, ihr Tauben!; Aufgewachsen bei / Weiße Frau und schwarzer Mann. ‚Prager Tagblatt‘, 5. März: »Karl Kraus und Adolf Loos«. (Ein Vortrag Loos hatte am 3. stattgefunden.) [Die Fackel 372-373, 01.04.1913, 31] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

45. Vorlesung am 10.03.1913

10.03.1913
Wien

[Karl Kraus las in] Wien, im Großen Beethovensaal, am 10. März: I. Hört, ihr Tauben!; Ein Freund unseres Blattes; Grüß Gott, Doktor; Morgen jährt sich; Eine rhetorische Frage; Nicht auszudenken; Der Schmock, das Talent und die Familie / Rhythmus eines österreichischen Sommers. II. Fahrende Sänger / Titanic. III. Der Grubenhund; Mitteilungen aus unterrichteten Kreisen / Weiße Frau und schwarzer Mann. [Die Fackel 372-373, 01.04.1913, 31] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

46. Vorlesung am 29.03.1913

29.03.1913
München

[Karl Kraus las in] München (Veranstaltung des ‚Brenner‘), im Vier Jahreszeiten-Saal, am 29. März: I. Jean Paul: Rede des toten Christus vom Weltgebäude herab, daß kein Gott sei / Der Traum ein Wiener Leben / Ostende, erster Morgen; Wenn Herr Harden glaubt; Hardens Antonius-Rede aus der »Forum-Szene«; Der Deutlichkeit halber / Die neue Art des Schimpfens II. Der kleine Brockhaus; Die Welt der Woche; Ort der Handlung: Wien; Ein Satz; Angesichts; Wahrung berechtigter Interessen; Das Ehrenkreuz; Ich rufe die Rettungsgesellschaft.

47. Vorlesung am 16.04.1913

16.04.1913
Wien

[Karl Kraus las in] Wien, im Kleinen Musikvereinssaal, am 16. April: I. (Peter Altenberg gewidmet:) Warnung vor der Unsterblichkeit (Manuskript des hier veröffentlichten Aufsatzes, gekürzt und mit anschließendem Vorwort über Altenberg aus Nr.

48. Vorlesung am 20.05.1913

20.05.1913
Wien

[Karl Kraus las in] Wien, im Großen Beethovensaal, am 20. Mai: I. Wien (Urteile von Beethoven, Raimund, Lortzing, A. Feuerbach, Wagner, Bülow etc.) / Das Schiff der Kultur; Die Fahrt verlief ohne Zwischenfall; (Unter der Devise »Da nun auch Bahr bald fünfzig wird«:) Der liebe Gott; Spiel der Wellen; Dr. Ethel Smyth (Manuskript) / Militanten (Manuskript); Das kommt von den Vorurteilen, ich bin auch so; Geheime Verhandlungen mit Zulassung der Presse (Manuskript); Öffentliche Verhandlungen mit Ausschluß der Presse (Manuskript) /Der Traum ein Wiener Leben. II.

49. Vorlesung am 30.09.1913

30.09.1913
Wien

[Karl Kraus las in] Wien, im Kleinen Musikvereinssaal, am 30. September: I. Zeugenschaft gegen die Geschwornen (Manuskript) / Wofür man sich erschießt; Noch immer; Wir haben es besser; Die Fibel der Großen (Schluß); Ein Dolmetsch, den man übersetzen muß; Einen Treffer; Karpath; Es ist nicht wahr …; Wie? Das schreibt ein Weib? II. Das europäische Konzert; Es sind ihrer fünf; Wie alljährlich so auch heuer; Was ham S’ gsagt?; Was höre ich?; Gedanken; Erlässe; In Ehrerbietung / Richard Wagners Sehnsucht nach Wien oder: Verbrecherische Irreführung durch die Neue Freie Presse (aus Nr.