Die Rechtsperson

Der Vorleser

1892/1910 - 1936

688. Vorlesung am 31.05.1935

31.05.1935
Wien

[Karl Kraus las im Ehrbarsaal am] 31. Mai:

Zum ersten Mal

Eisenbahnheiraten 
oder
Wien, Neustadt, Brünn 

Posse mit Gesang in drei Akten (nach dem Vaudeville »Paris, Orléans et Rouen« von Bayard und Varin) von Johann Nestroy, nach der Schroll’schen Ausgabe*) eingerichtet von Karl Kraus, mit improvisierter Musik

[Die Fackel 909-911, 05.1935, 7] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

689. Vorlesung am 11.11.1935

11.11.1935
Wien

[Karl Kraus las im Ehrbarsaal am] 11. November:

Letzte öffentliche Vorlesung 

Zum ersten Mal

Die Kreolin 

Operette in drei Akten von Jacques Offenbach.
Text von Albert Millaud, nach dem Original und der Übersetzung von J. Hopp bearbeitet von Karl Kraus.

Musikalische Einrichtung und Begleitung: Franz Mittler.

[Die Fackel 916, 11.1935, 1] - zitiert nach Austrian Academy Corpus

692. Vorlesung am 11.12.1935

11.12.1935
Wien

[Karl Kraus las im Ehrbarsaal am] 11. Dezember.

I. Helena (Faust, der Tragödie zweiter Teil, III. Akt), mit einigen Strichen. — Improvisierte Musik.

II. Zum ersten Mal: Die zwei Brüder, aus der Sammlung »Kinder- und Hausmärchen« von Jakob und Wilhelm Grimm. — Improvisierte Musik.

III. Der Alpenkönig und der Menschenfeind,
I. Akt, Szenen 7, 11 bis 21 (Einrichtung des Vortragenden). —
Musik von Wenzel Müller.

[Die Fackel 917-922, 02.1936, 34] - zitiert nach Austrian Academy Corpus