Alfred Kraus

Chemiker, Industrieller, Gesellschafter der Firma Jacob Kraus

* 18. Mai 1967, Jičín, Böhmen; † 1. August 1938, Baden bei Wien

Alfred Kraus heiratete am 14. August 1900 in Marienbad (Israelitische Kultusgemeinde Pilsen) Rosa Hirsch. Am 12. Februar 1904 trat er aus dem Judentum aus und ließ sich römisch-katholisch taufen.

Nach dem Tod seines Bruders Karl übernahm er zusammen mit anderen Brüdern die Weiterführung einiger Prozesse von Karl Kraus. Er lebte damals in Wien III., Jacquingasse 49.

Zuletzt war er Präsident der Vereinigten Papier- und Ultramarinfabriken AG in Wien und Prag.

[vgl: Georg Gaugusch, Wer einmal war. Das jüdische Großbürgertum Wiens 1800-1938. A-K, Wien 2011, 1547]